Welttag des Hörens am 3. März 2017

Stellt man fest, dass man mit dem Hören Schwierigkeiten hat, z.B. oft beim Gegenüber nachfragen muss, was er gerade gesagt hat oder die Familie zum xten Mal darauf hinweist, dass der Fernseher zu laut ist, dann sollte man den Gang zum HNO-Arzt oder zum Hörakustiker antreten.

Nutzen Sie den Welttag des Hörens für einen kostenlosen Hörtest sowie zum unverbindlichen Kennenlernen aktueller Hörgerätechnologien bei Ihrem Hörakustiker. Lassen Sie sich über die Ursachen, Risiken und mögliche Folgen einer Hörminderung sowie geeignete Präventionswege informieren und beraten. Denn umso früher ein Hörverlust festgestellt wird, umso einfacher und erfolgreicher wird die Nutzung eines Hörsystemes.

Machen Sie mit und lassen Sie Ihr Gehör anläßlich des Welttag des Hörens überprüfen.

Wir freuen uns auf Sie!